Startseite
Sie sind hier: Home >

Arbeitsrecht

...

Arbeitsrecht

Arbeitsgericht bestätigt Büroverbot für dreibeinige Hündin "Kaya" 

Arbeitsgericht bestätigt Büroverbot für dreibeinige Hündin "Kaya"

Das deutsche Arbeitsrecht kann erbarmungslos sein. Die Mitarbeiterin einer Werbeagentur ist auch im zweiten Anlauf mit ihrem Versuch gescheitert, ein Büroverbot für ihre dreibeinige Hündin gerichtlich zu Fall zu bringen. Wie zuvor bereits das Arbeitsgericht bestätigte auch das
Bespucken von Kollegen rechtfertigt fristlose Kündigung 

Bespucken von Kollegen rechtfertigt fristlose Kündigung

Arbeitnehmer müssen mit einer fristlosen Kündigung rechnen, wenn sie Kollegen beleidigen und bespucken. Eine vorherige Abmahnung ist nicht erforderlich. Das teilt der Deutsche Anwaltverein mit. Er beruft sich auf ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Köln (Az. : 11 Sa 663/12). Kollegin auch als

 

 

Nebenjobs für Jugendliche: So werden Schüler fündig 

Nebenjobs für Jugendliche: So werden Schüler fündig

Das Taschengeld reicht Jugendlichen nicht immer, um sich ihre Wünsche zu erfüllen. Um sich ein Smartphone, eine Reise oder den Führerschein leisten zu können, suchen sich viele einen Nebenjob. Es muss nicht immer Zeitungsausträger oder Babysitter sein, sondern es gibt auch ungewöhnlichere Jobs
Lehrer-Besuch im Bierzelt ist "Dienst-Ausübung" 

Lehrer-Besuch im Bierzelt ist "Dienst-Ausübung"

Die Pflichten eines Lehrers gehen zuweilen sehr weit. Auch das Tanzen auf Bierbänken kann dazu gehören. Das hat nun das Verwaltungsgericht Stuttgart in einem Fall entschieden. In dem Streit ging es um einen kuriosen Dienstunfall in einem Bierzelt (Az. : 1 K 173/13). Bierzelt-Unfall bescherte
Mutterschutzrechner: Berechnen Sie die Mutterschutz-Fristen 

Mutterschutzrechner: Berechnen Sie die Mutterschutz-Fristen

Die Schutzfristen vor und nach der Geburt stellen einen wesentlichen Teil des Mutterschutzes für Arbeitnehmerinnen dar. Im Internet finden sich mehrere Mutterschutzrechner, die schwangeren Frauen helfen, die voraussichtlichen Zeiträume der beruflichen Freistellung im Mutterschutz zu berechnen.

Urlaubsanspruch und Probezeit: Hier ergeben sich oft Fragen

Das Bundesurlaubsgesetz sieht in Paragraf 4 eine Wartezeit von sechs Monaten vor, bevor der volle Urlaubsanspruch entsteht. Das bedeutet aber nicht, dass Ihr Urlaubsanspruch in der Probezeit nicht

Arbeitsrecht: Krankheit muss ärztlich bestätigt werden

In den seltensten Fällen beschäftigen Sie sich wahrscheinlich intensiv mit dem Arbeitsrecht. Krankheit ist ein guter Grund, es dennoch zu tun. Hier erfahren Sie, was das Arbeitsrecht zu Krankheit

Probezeit verlängern: So erweitern Arbeitgeber die Probezeit

Fast jedes Arbeitsverhältnis beginnt mit einer Probezeit von sechs Monaten. Erfahren Sie jetzt, wie Sie als Arbeitgeber diese Probezeit verlängern können und was Sie dabei beachten müssen.

Arbeitszeitgesetz und Pausen: Gesetzgeber regelt Auszeiten

Wer vernünftig arbeiten und Leistung bringen möchte, hat einen Anspruch laut Arbeitszeitgesetz auf Pausen. Durch Tarifverträge können auch Besonderheiten gelten, die auf Ihre individuelle Tätigkeit

Resturlaub bei Kündigung: Welcher Urlaubsanspruch steht mir noch zu?

Zum Zeitpunkt der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses bestehen häufig noch Urlaubsansprüche. Erfahren Sie jetzt, wie viele Urlaubstage Ihnen tatsächlich noch zustehen und wie Sie Ihren

Am Anfang jeder Ausbildung Ihre Rechte kennen: Die Probezeit

Jede Berufsausbildung beginnt mit der ein- bis viermonatigen Probezeit. Doch was kennzeichnet die Probezeit? Welche Rechte und Pflichten haben Sie währenddessen? Wo liegt der Unterschied zur

Urlaubsbescheinigung: Wichtig besonders bei einem Jobwechsel

Das Bundesurlaubsgesetz macht in Paragraf 6 Absatz 2 deutlich, dass Sie bei Beendigung eines Arbeitsverhältnisses das Recht auf eine Urlaubsbescheinigung von Ihrem bisherigen Arbeitgeber haben.

Kündigungsfristen für Arbeitgeber: Wann können Sie Mitarbeitern kündigen?

Kündigungsfristen für Arbeitgeber sind gesetzlich geregelt. Als Arbeitgeber können Sie Ihren Mitarbeitern also nicht zu jedem beliebigen Zeitpunkt kündigen. Es sei denn, es liegt ein

Unbefristeter Arbeitsvertrag: Wirtschaftliche Sicherheit im Job

Jeder Arbeitnehmer wünscht sich, dass ein unbefristeter Arbeitsvertrag ihm Sicherheit im Job bringt. Gute Chancen haben Sie, wenn Sie bereits einen befristeten Arbeitsvertrag haben und Ihr

Abmahnung am Arbeitsplatz, was nun? Die richtige Reaktion

Auf der Arbeit eine Abmahnung erhalten, ist nie schön - vor allem wenn sie wie ein Blitz aus heiterem Himmel kommt. Ganz wichtig ist dann - nicht überreagieren, sondern erst mal tief durchatmen.

 

Fristlose Kündigung für Arbeitnehmer: Was Sie dagegen tun können

Eine fristlose Kündigung für Arbeitnehmer ist möglich. Doch wann ist eine fristlose Kündigung möglich und welche Möglichkeiten haben Sie, dagegen vorzugehen? Wann ist eine fristlose Kündigung für

Kündigung in der Probezeit: Arbeitsrecht und Auswege

Die Probezeit hat den Zweck, dass sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer besser kennenlernen und feststellen, ob sie wirklich zueinander passen. Eine Kündigung in der Probezeit ist nichts

Kündigungsschreiben des Arbeitgebers: Darauf müssen Sie achten

Kündigungen gehören oft zu den notwendigen, aber unangenehmen Aufgaben von Unternehmern. Wenn Sie als Arbeitgeber einem Arbeitnehmer ein Kündigungsschreiben senden, müssen Sie arbeitsrechtliche

Arbeiten ohne Sozialabgaben: Wie ist man beim Minijob krankenversichert?

Erst das Brutto-wie-Netto-Prinzip macht die geringfügige Beschäftigung als kleinen Hinzuverdienst interessant. Das Gehalt ohne Zahlung von Steuern und Sozialabgaben ausgezahlt zu bekommen hat

Urlaubsanspruch bei Kündigung: Das ist Ihr gutes Recht

Unabhängig davon, ob Sie oder Ihr Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis beenden, Ihr Urlaubsanspruch bei Kündigung besteht in jedem Fall. Wie viele Urlaubstage Ihnen zustehen, richtet sich nach der

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Arbeitsvertrag für Minijob: Sicherheit durch Vertragsbedingungen

Sie möchten nur wenige Stunden arbeiten und haben eine geringfügige Beschäftigung gefunden? Dann sichern Sie mit einem Arbeitsvertrag Ihren Minijob ab. Erfahren Sie hier, auf welche vertraglichen

Die Ausbildereignungsprüfung: So sind Sie gut vorbereitet

Die Fachqualifikation nach AdA (Ausbildung der Ausbilder) erreichen Sie durch das Absolvieren der Ausbildereignungsprüfung vor der Industrie- und Handels- oder der Handwerkskammer. Die

Kündigungsschreiben vom Arbeitnehmer: Vorsicht vor Formfehlern

Sie möchten Ihr Arbeitsverhältnis beenden und eine Kündigung einreichen? Dann sollten Sie auf die rechtlichen Vorgaben achten, die mit einem Kündigungsschreiben vom Arbeitnehmer verbunden sind. Bei

Kündigungsfristen für Arbeitnehmer: Welche gesetzlichen Regeln gelten?

Wenn Sie Ihr Arbeitsverhältnis kündigen möchten, sollten Sie die Kündigungsfristen für Arbeitnehmer beachten. Wie diese im Detail geregelt sind, erfahren Sie hier. Kündigungsfristen für

Das Berufsbildungsgesetz - Bedeutung und Aspekte

Ob Ausbildung, Fortbildung oder Weiterbildung - alles bedarf einiger Grundsätze für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, um letztendlich Erfolg zu haben. Deshalb sind Ihre Rechte und Pflichten während der

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Aufhebungsvertrag für Ausbildung nicht zu voreilig unterschreiben

Für die meisten Azubis ist eine Lehrstelle der erste Arbeitsplatz in ihrem Leben. Da kann es schon mal vorkommen, dass die Ausbildung überhaupt nicht mit den ursprünglichen Erwartungen an den

Zeitarbeit ist mehr als eine Alternative zur Arbeitslosigkeit

Zeitarbeit ermöglicht es Ihnen, innerhalb kurzer Zeit Einblick in verschiedene Unternehmen zu erlangen. Daraus ergeben sich oft Chancen auf eine Festeinstellung, ohne dass Sie ein aufwendiges

Sonderrechte für Minderjährige durch das Jugendarbeitsschutzgesetz

Ein Großteil der jungen Berufseinsteiger hat das achtzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet. Damit gilt er noch als minderjährig und genießt einen besonderen Schutz durch das

Das Bundesurlaubsgesetz regelt Ihren Erholungsurlaub

Ursprünglich hieß das Bundesurlaubsgesetz Mindesturlaubsgesetz für Arbeitnehmer. Die hier festgeschriebene Mindesturlaubszeit darf auch von tariflichen oder individuellen Absprachen nicht

Wann und wie viel dürfen Sie arbeiten? - Exkurs Arbeitszeitgesetz

Wie lange dürfen Sie arbeiten? Grundsätzlich ist in jedem Job eine Arbeitszeit von acht Stunden täglich vorgesehen. Pausen gehören üblicherweise nicht zur Arbeitszeit. Sie dürfen an einem Tag aber

Arbeitsrecht: Kündigung von Religionslehrer wegen Bordell ist rechtens

Er hatte eines seiner Gebäude an ein Bordell vermietet und in Baden-Baden als jüdischer Religionslehrer gearbeitet - das gehe nicht, hat nun auch das Arbeitsgericht Karlsruhe geurteilt. Es

Videoüberwachung am Arbeitsplatz: Was ist erlaubt?

Die Videoüberwachung am Arbeitsplatz ist ein heiß diskutiertes Thema. Interessen und Sicherheit des Arbeitgebers stehen unter Umständen in Konflikt mit Persönlichkeitsrechten der Angestellten und

Evangelische Kirche muss Entschädigung zahlen: Bewerberin benachteiligt

Ein Job bei einem kirchlichen Arbeitgeber setzt vielleicht den christlichen Glauben, aber nicht zwingend eine konfessionelle Bindung voraus. Das Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Staatstheater Mainz will Verbrechen in "Der gestiefelte Kater" aufarbeiten

Mit einem unterhaltsamen Schauprozess will das Mainzer Staatstheater die Verbrechen und Straftaten aus dem Märchen "Der gestiefelte Kater" aufarbeiten. Am 13. Januar geht es bei der fiktiven

Stau oder ausgefallener Flieger keine Entschuldigung: Zu spät aus dem Winterurlaub - Abmahnung droht

Den Winterurlaub einfach um einen Tag verlängern? Was verlockend klingt, kann schnell zu Ärger mit dem Chef führen. Denn der darf einen Mitarbeiter, der nicht rechtzeitig aus dem Winterurlaub

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Anruf vom Chef unter dem Weihnachtsbaum

Ein Anruf vom Chef unterm Weihnachtsbaum? Das soll es geben – kaum zu glauben, aber wahr. Doch der Deutsche Anwaltverein (DAV) gibt Entwarnung: Das Klingeln können Sie getrost ignorieren. Ausnahmen

Arbeitnehmer dürfen trotz Krankschreibung arbeiten

Krankgeschriebene Arbeitnehmer müssen nicht zu Hause bleiben. Fühlt man sich vor Ablauf eines ärztliches Attestes gesund, spreche nichts gegen eine vorzeitige Rückkehr an den Arbeitsplatz. Darauf

Sonderurlaub bei Todesfall: Das steht Ihnen zu

Der Todesfall eines nahen Angehörigen ist eine emotionale Stresssituation. Neben der Trauer über den Verlust eines liebenswerten Menschen gilt es, die Beerdigung zu organisieren und sonstigen

Bodenleger fristlos gekündigt: Arbeit wegen Lohnstreit verweigert - Job weg

Mit dem Gehalt unzufrieden zu sein, ist eine Sache - deshalb die Arbeit einzustellen, eine andere: Wer sich im Streit mit dem Chef um den Lohn stur stellt, riskiert die fristlose Kündigung. Das

Doktortitel weg – Job weg

Die Politik hat es vorgemacht: Wer unberechtigt einen Doktortitel führt und damit auffliegt, kann nicht im Amt bleiben. Droht aber auch einem Mitarbeiter die Kündigung, wenn ihm der Doktortitel,

Neues Kirchen-Arbeitsrecht: Ver.di kritisiert "kollektive Bettelei"

Das neue kirchliche Arbeitsrecht ist nach Ansicht der Gewerkschaft Ver. di vollkommen unzureichend. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) will das neue Arbeitsrecht an diesem Mittwoch

Hochzeit, Umzug, Geburt: Wann gibt es Sonderurlaub?

Zu bestimmten Anlässen haben Arbeitnehmer ein Recht auf Sonderurlaub. Dazu gehören beispielsweise die eigene Hochzeit und die Geburt eines Kindes. Bei einem Umzug ist jedoch entscheidend, ob er

Urteil im Streit um Bezahlung von Daimler-Betriebsräten

Herbe Schlappe für Daimler-Betriebsräte im Streit um unterschiedliche Bezahlung: Das Stuttgarter Arbeitsgericht ließ sechs Arbeitnehmervertreter des Autobauers abblitzen und wies ihre Klage ab.

Aldi Süd setzt Ombudsmann nach Misshandlung von Azubis ein

Nach der Misshandlung von Auszubildenden bei Aldi in Baden-Württemberg setzt das Unternehmen offenbar erstmals einen Vertrauensanwalt für die Beschäftigten ein. Das berichtete die

Verheimlichte Schwangerschaft - keine Entschädigung bei Kündigung

Wenn Arbeitgeber einer schwangeren Frau kündigen, ohne von ihrer Schwangerschaft zu wissen, handelt es sich dabei nicht um Diskriminierung. Das hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt am

Verzicht auf Kündigungs-Klage unwirksam

Arbeitgeber können sich nicht gegen eine Kündigungsschutzklage nach der Entlassung eines Mitarbeiters absichern - auch nicht durch eine entsprechende Klausel im Arbeitsvertrag. Wurde vertraglich

Gericht bestätigt Kündigung wegen vorgetäuschter Arbeitsunfähigkeit

Wer sich bei seinem Arbeitgeber krankmeldet, in der Zeit aber bei Tätigkeiten an anderer Stelle erwischt wird, muss mit einem fristlosen Rauswurf rechnen. Selbst eine lange Betriebszugehörigkeit

Foxconn: Apple-Zulieferer gesteht Arbeitsrecht-Verstöße bei Sony-Produktion

Nach massiver Kritik durch die Medien hat der taiwanische Technologiezulieferer Foxconn, der unter anderem für Apple, Sony und Nokia produziert, erstmals Arbeitsrechtsverletzungen in einem Werk in

Welche Rechte dem Arbeitnehmer im Fall von Sonderurlaub zustehen

Ob ein Umzug, eine Hochzeit, ein Arztbesuch oder ein Behördengang ins Haus steht - immer wieder verlangen Mitarbeiter Sonderurlaub. Aber wann muss der Chef den Sonderurlaub überhaupt genehmigen?

Ryanair soll in Frankreich zehn Millionen Euro Schadenersatz zahlen

Wegen Verstößen gegen das französische Arbeitsrecht ist der Billigflieger Ryanair zur Zahlung von zehn Millionen Euro Schadenersatz verurteilt worden. Ryanair hatte schon vor der Urteilsverkündung

Private Telefonate am Arbeitsplatz können Unfallschutz kosten

Für private Telefonate während der Arbeitszeit gilt nicht immer der gesetzliche Unfallschutz. Das hat das hessische Landessozialgericht in Darmstadt entschieden. Mit dem am Mittwoch veröffentlichten

Private Telefonate am Arbeitsplatz können Unfallschutz kosten

Darmstadt - Wer auf der Arbeit ein privates Telefongespräch führen will und sich dafür von seinem Arbeitsplatz entfernt, sollte lieber vorsichtig sein: Passiert ein Unfall, ist dieser womöglich

Private Telefonate am Arbeitsplatz können Unfallschutz kosten

Darmstadt - Für private Telefonate während der Arbeitszeit gilt nicht immer der gesetzliche Unfallschutz. Das hat das hessische Landessozialgericht in Darmstadt entschieden. Mit dem Urteil wiesen

Private Telefonate am Arbeitsplatz können Unfallschutz kosten

Für private Telefonate während der Arbeitszeit gilt nicht immer der gesetzliche Unfallschutz. Das hat das hessische Landessozialgericht in Darmstadt entschieden. Mit dem am Mittwoch veröffentlichten

Azubi-Misshandlungen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Aldi

Nach der Misshandlung von Auszubildenden bei Aldi in Baden-Württemberg ist nun die Staatsanwaltschaft tätig geworden. Die Behörde leitete in Freiburg ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung
 
   
 

News zu Arbeitsrecht abonnieren:

RSS

News zu Arbeitsrecht teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

 

Mehr zum Thema 


Anzeigen