Startseite
Sie sind hier: Home >

Arbeitslosengeld

...

Arbeitslosengeld

12.000 Euro für Test: Berliner verlost bedingungsloses Grundeinkommen 

12.000 Euro für Test: Berliner verlost bedingungsloses Grundeinkommen

Utopie oder Zukunftsmodell? Das bedingungslose Grundeinkommen klingt verlockend, ist aber auch umstritten. Viele halten es außerdem für unfinanzierbar. Ein Berliner will die Idee jetzt einfach einmal ausprobieren - und verlost 12. 000 Euro für ein Jahr Nichtstun. Barfuß und mit einem abgewetzten
Jeder vierte Arbeitslose bekommt kein Geld aus Arbeitslosenversicherung 

Jeder vierte Arbeitslose bekommt kein Geld aus Arbeitslosenversicherung

Jeder vierte Arbeitslose, der von der Bundesagentur für Arbeit oder dem Jobcenter betreut wird, bekommt keine Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung. Das geht aus einer Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes ( DGB) hervor, über die die "Welt" berichtet. Obwohl diese Gruppe relativ gut
Rente mit 63: Arbeitgeberpräsident stellt Rentenreform infrage 

Rente mit 63: Arbeitgeberpräsident stellt Rentenreform infrage

Die Gegner der geplanten Rente mit 63 lassen nicht locker. Jetzt hat Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer das umstrittene Rentenpaket der Großen Koalition grundsätzlich infrage gestellt. "Das Schlimmste zu verhindern hieße, das Rentenpaket noch einmal komplett auf den Prüfstand zu stellen", sagte
Rente mit 63: Liefern Krankenkassen fehlende Daten an Andrea Nahles? 

Rente mit 63: Liefern Krankenkassen fehlende Daten an Andrea Nahles?

Die Umsetzung der geplanten Rentenreform von Andrea Nahles drohte an fehlenden Daten der Deutschen Rentenversicherung zu scheitern. Jetzt scheint eine Lösung für das Problem der Bundesarbeitsministerin in Sicht: Wie "Handelsblatt Live" berichtet, können offenbar die Krankenkassen mit eben den
Rente mit 63: Andrea Nahles schickt auch Arbeitslose früher in Rente 

Rente mit 63: Andrea Nahles schickt auch Arbeitslose früher in Rente

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) zufolge in den kommenden Jahren Zigtausende Beschäftigte in Deutschland mit 63 Jahren ohne Abschläge in den Ruhestand gehen lassen, obwohl sie mehr als fünf Jahre arbeitslos waren. Wegen der hohen Kosten

Andrea Nahles: Ihre Rente mit 63 läuft offenbar aus dem Ruder

Wirtschaft, Gewerkschaften und Rentenversicherung sind bereits gegen die Rentenpläne von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) Sturm gelaufen. Aber auch nachdem die Regierung das

Rente mit 63 abgesegnet - Kritik an Rentenreform reißt nicht ab

Die Bundesregierung drückt bei der Umsetzung ihrer Rentenpläne aufs Tempo und hat das milliardenschwere Gesetzespaket heute auf den Weg gebracht. Die Kritik vor allem an der Rente mit 63 ohne

Bundesagentur für Arbeit: Rumänen und Bulgaren oft "als billige Arbeitskräfte missbraucht"

Hartz-IV -Empfänger aus Rumänien und Bulgarien sind häufig keineswegs arbeitslos, sondern stocken ein zu niedriges Gehalt mit der staatlichen Hilfe auf. Von den rund 27. 000 Leistungsbeziehern aus

Hartz-IV-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien oft "Aufstocker"

Berlin - Hartz-IV-Empfänger aus Rumänien und Bulgarien sind häufig gar nicht arbeitslos, sondern stocken mit der staatlichen Hilfe ein zu niedriges Gehalt auf. Rund 36 Prozent der 27 000

Hartz IV: Rumänen und Bulgaren stocken oft nur niedriges Gehalt auf

36 Prozent der Rumänen und Bulgaren, die Hartz IV beziehen, sind gar nicht arbeitslos, sondern stocken ein zu niedriges Gehalt auf. Damit beziehen sie überdurchschnittlich häufig ein Gehalt, von

Sozialleistungen für Zuwanderer: Das bekommen Ausländer in Deutschland

Die Debatte um deutsche Sozialleistungen für Ausländer spitzt sich zu: Die EU-Kommission fordert, dass Deutschland arbeitslosen Zuwanderern aus Mitgliedstaaten Hartz IV nicht generell verwehren

Kosten für Hartz IV um 700 Millionen Euro gestiegen

Die Kosten für Hartz IV liegen in diesem Jahr offenbar deutlich höher als geplant. Das Bundesfinanzministerium müsse deshalb eine außerplanmäßige Ausgabe von 700 Millionen Euro bewilligen. Das

Bundesagentur für Arbeit will Ebay-Geschäfte von Hartz-IV-Empfängern überwachen

Berlin/Nürnberg - Ein Vorschlag zur Überwachung der Internetgeschäfte von Hartz-IV-Empfängern sorgt für Irritationen und Empörung. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) bestätigte in Nürnberg

Hartz IV: EU-Einwanderer erstreiten Arbeitslosengeld II in Deutschland

Zuwanderer aus EU-Ländern, die in Deutschland auf Arbeitssuche gehen, haben eigentlich keinen Anspruch auf Hartz IV. Das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen hat einer rumänischen Familie nun

Hartz IV: Über 1,6 Millionen Kinder auf Arbeitslosengeld angewiesen

Die wachsende Konjunktur in Deutschland bringt viele Kinder immer noch nicht aus der Armut. Jedes siebte Kind ist auf das Arbeitslosengeld Hartz IV angewiesen: "15 Prozent aller Kinder unter 15

Job selber kündigen - Wann erhalte ich Arbeitslosengeld?

Manchmal gibt es Gründe dafür, einen Job selber kündigen zu wollen. Doch wie sieht es dann mit der finanziellen Unterstützung aus? Der Gesetzgeber sieht hierbei vor, dass die Arbeitsagentur eine

Arbeitslos melden: Das sollten Sie dabei beachten

Seinen Job zu verlieren, ist für viele ein harter Schlag. Doch trotz der akuten Frustration sollten Sie sich umgehend arbeitslos melden, um Leistungen wie Arbeitslosengeld in Anspruch nehmen zu

Hartz IV: VW-Bus ist keine Unterkunft

Ein als Schlafstatt genutzter VW-Bus mit Anhänger ist keine Unterkunft, für deren Kosten das Jobcenter Hartz IV zahlen muss. Das Amt muss die Ausgaben für Heizung, Steuern oder Ersatzteile daher

Jobcenter zieht wegen 15 Cent vor Gericht

Eine Behörde will es ganz genau wissen: Das Jobcenter des Unstrut-Hainich-Kreises in Thüringen zieht in einem Rechtsstreit um 15 Cent vor das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel. Das teilte das

Jeder 4. Hartz-IV-Empfänger bezieht Hilfe seit 2005

Eine traurige Statistik: Von den 4, 5 Millionen Hartz-IV-Empfängern in Deutschland bekommen laut "Bild"-Zeitung 1, 08 Millionen Menschen das Arbeitslosengeld II bereits seit der Einführung in Jahre

Immer mehr Arbeitslose brauchen zusätzlich Hartz IV

Immer mehr Arbeitslose bekommen so wenig Arbeitslosengeld, dass sie zusätzlich Hartz IV benötigen. Grund ist, dass sie zuvor als Arbeiter und Angestellte zu wenig verdient haben. Die "Saarbrücker

Weise für mehr ALG I und weniger Hartz IV

Arbeitnehmer mit Kurzzeit-Jobs sollten künftig schneller einen Anspruch auf das Arbeitslosengeld I erwerben können. Das hat der Chef der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg, Frank-Jürgen Weise,

Studie: Warum Bürger wirklich in Hartz IV abrutschen

In Hartz IV rutschen bei Weitem nicht nur Langzeitarbeitslose ab. Nicht einmal ein Drittel der Bezieher war unmittelbar vor dem Eintritt in den Hartz-IV-Bezug arbeitslos gemeldet, wie aus einer

Arbeitslosigkeit - Welche finanziellen Hilfen gibt es?

Finanzielle Hilfen bei Arbeitslosigkeit sind vielfältig. Die von der Bundesagentur für Arbeit gewährten Beihilfen sollen es Arbeitslosen einerseits ermöglichen ihren Lebensalltag zu bestreiten und

Aufhebungsvertrag führt zur Sperre beim Arbeitslosengeld

Wer von seinem Arbeitgeber um einen Aufhebungsvertrag gebeten wird, sollte diesen genau prüfen. Denn dieser kann weitreichende Folgen haben - etwa, wenn es um das Arbeitslosengeld geht. Stimmen

Hartz IV: Peter Hartz und Gerhard Schröder veränderten mit ihrer Reform die Republik

Für viele Menschen in Deutschland sicher kein Grund zum feiern: Vor zehn Jahren wurden Sozialhilfe und Arbeitslosengeld unter der Leitung des damaligen Kommissionsvorsitzenden und VW-Managers Peter

Arbeitsarmut: Armut unter Beschäftigten und Arbeitslosen in Deutschland steigt

Immer mehr Menschen in Deutschland rutschen unter die Armutsgrenze - obwohl sie ein Einkommen haben. So hat die Zahl nach der Einführung der Hartz-IV-Reformen stärker zugenommen als in allen anderen

Hartz IV: Neuer Rekord bei Strafen gegen ALG-II-Empfänger

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) bestraft immer mehr Hartz-IV-Empfänger. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, haben die Arbeitsagenturen im vergangenen Jahr so viele Strafen wie noch nie verhängt.

Hartz-IV-Betrugsfälle gehen deutlich zurück

Nürnberg - Der Betrugsfälle beim Bezug von Hartz IV sind 2011 deutlich zurückgegangen. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) leitete 177 500 Straf- und Bußgeldverfahren wegen Missbrauchs beim

Erstmals weniger Hartz-IV-Klagen

Die Zahl der Klagen wegen Hartz IV ist 2011 erstmals seit Einführung der Arbeitsmarktreform wieder gesunken. Bei den deutschen Sozialgerichten gingen im vergangenen Jahr 170. 488 Klagen zu dem Thema

Mehr Strafen für Hartz-IV-Empfänger

Hartz-IV-Empfänger sind im vergangenen Jahr deutlich häufiger bestraft worden. Die "Saarbrücker Zeitung" berichtet unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit (BA), es seien zwischen Januar und

Arbeitslose in Deutschland besonders oft von Armut bedroht

In Deutschland sind arbeitslose Menschen deutlich öfter von Armut bedroht als in anderen Ländern Europas. Das berichtet die "Berliner Zeitung" unter Berufung auf Daten der europäischen

Nach Elternzeit kein Recht auf höheres Arbeitslosengeld

Wenn Müttern und Vätern nach Ende einer langen Elternzeit gekündigt wird, müssen sie mit weniger Arbeitslosengeld auskommen, als ihnen nach ihrem früheren Gehalt zustehen würde. Das entschied das

Die wichtigsten Hartz-IV-Regelungen

Mehr als das Existenzminimum sichert Hartz IV nicht. Daher gehen viele Erwerbslose einer Nebenbeschäftigung nach. Oft werden sie auch von Verwandten unterstützt. Bekommen Geldgeschenke, erben oder

Arbeitslosengeld-Kürzungen: Scharfe Kritik am Vorstoß der FDP

Die Union hat den Vorschlag von FDP-Generalsekretär Christian Lindner massiv kritisiert, die Bezugsdauer von Arbeitslosengeld I bei Älteren zu verkürzen. "Wenn wir die Bezugsdauer für

Lindner: Arbeitslosengeld für Ältere kürzen

Den Boom am Arbeitsmarkt nimmt FDP-Generalsekretär Christian Lindner zum Anlass, eine Kürzung der Bezugsdauer von Arbeitslosengeld für ältere Arbeitnehmer zu fordern. "Die Lage auf dem Arbeitsmarkt

Arbeitslose haben keinen Urlaubsanspruch

Nach Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland starten diese Woche in fünf weiteren Bundesländern die Sommerferien. Während die Nachbarn die Koffer packen, sollten Arbeitslose allerdings lieber zu

Weise gegen längeres Arbeitslosengeld für Ältere

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hat eine Abschaffung des verlängerten Arbeitslosengeldes für ältere Erwerbslose gefordert. Weise bezog sich dabei auch auf den

Zahl der Hartz-IV-Missbrauchsfälle um 37 Prozent gestiegen

Die Bundesagentur für Arbeit hat im vergangenen Jahr offenbar so viele Hartz-IV-Empfänger beim Schummeln erwischt wie nie zuvor. 2010 wurden 226. 269 Straf- und Bußgeldverfahren wegen

Zeitarbeit: Sozialkassen wollen Beiträge bei Leihfirmen nachfordern

Die gesetzlichen Sozialversicherungsträger wollen Sozialbeiträge für zehntausende Leiharbeitnehmer nachfordern. Das teilten die Spitzenorganisationen der Sozialkassen in Berlin mit. Nach

Urteile zu Hartz-IV: Kein Anrecht auf Fernsehen

Herbe Schlappe für Hartz-IV-Empfänger: Laut dem Bundessozialgericht gehört ein Fernseher nicht zur Erstausstattung einer Wohnung für Hartz-IV-Empfänger. Die Richter verwiesen darauf, dass ein

Elterngeld: Kranken- und Arbeitslosengeld zählen nicht

Lang andauernde Krankheit, Arbeitslosigkeit oder auch ein Streik führen zu einem geringeren Elterngeld. Denn Krankengeld Arbeitslosengeld oder auch ein von der Gewerkschaft gezahltes Streikgeld

Arbeitslosengeld: Lottogewinn wird von Hartz IV abgezogen

Für Empfänger von Hartz IV lohnt beim Lotto nur der Hauptgewinn. Denn Lotteriegewinne sind als Einkommen auf die Hartz-IV-Leistungen anzurechnen, wie das Landessozialgericht Essen jetzt entschieden

Arbeitsagentur will Zahl der Hartz-IV-Empfänger kräftig senken

Die Bundesagentur für Arbeit will im kommenden Jahr die Zahl der Hartz-IV -Empfänger einem Zeitungsbericht zufolge deutlich senken und damit 900 Millionen Euro einsparen. Darauf hätten sich die

Bundessozialgericht: Hartz-IV-Empfänger können Nachschlag für Warmwasser bekommen

Hartz-IV -Empfänger können mit Nachzahlungen der Jobcenter rechnen. Insgesamt geht es um einen Millionenbetrag. Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschied, die Langzeitarbeitslosen könnten

Fast jeder Zehnte auf Staat angewiesen

Die wirtschaftliche Erholung hat die Zahl derer, die auf Hilfen des Staates angewiesen sind, nicht verringern können. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, braucht fast jeder

Seehofer fordert härtere Gangart gegen Hartz-IV-Bezieher

Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat sich einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus" für mehr Härte in der Sozialpolitik ausgesprochen. Die Politik müsse wieder mehr auf die "Tüchtigen und

Hartz IV: Arbeit lohnt sich ab 7,21 Euro

Wer als unverheirateter Vollzeitbeschäftigter arbeitet und einen Stundenlohn von 7, 21 Euro verdient, erhält das gleiche Einkommen wie ein Hartz-IV-Empfänger mit dem geplanten Regelsatz von 364 Euro.

Hartz-IV-Empfänger sollen mehr dazu verdienen können

Hartz-IV -Empfänger mit einem Job sollen künftig mehr von ihrem Zusatzverdienst behalten dürfen. Vor allem für Langzeitarbeitslose mit einem Einkommen zwischen 800 und 1000 Euro soll mehr Geld in der

Ein Leben mit Hartz-IV

Die Regierung will das Arbeitslosengeld II um fünf Euro erhöhen, aber wie lebt es sich mit der staatlichen Hilfe wirklich? Jaqueline Schade und ihre drei Töchter haben sich in ihrer Hartz-IV -Welt

Was sich bei Hartz-IV ändern soll

Nicht 420, auch nicht 400, sondern nur 364 Euro. Für die Bezieher von Hartz-IV -Leistungen wird es nach dem Willen der Regierung maximal fünf Euro im Monat mehr geben. Das beschloss die

Hartz IV: Koalition will Regelsatz um fünf Euro erhöhen - von der Leyen "überrascht"

Die 6, 7 Millionen Hartz-IV -Empfänger sollen künftig höchstens fünf Euro mehr im Monat bekommen. Damit steigt der Regelsatz von 359 auf bis zu 364 Euro. Das beschloss eine schwarz-gelbe

Hartz IV: Erhöhung des Hartz-IV-Regelsatzes könnte teuer werden

Die schwarz-gelbe Bundesregierung will den Hartz-IV -Regelsatz offenbar nur geringfügig erhöhen. Vor der voraussichtlich entscheidenden Koalitionsrunde am Sonntag in Berlin bewege sich die

Hartz-IV-Erhöhung bleibt deutlich unter 20 Euro

Die erwartete Anhebung der Regelsätze für Langzeitarbeitslose wird deutlich unter 20 Euro liegen. Darauf verständigten sich nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa die Ministerpräsidenten der

"Hartz IV": Extra Geld für Alkohol und Tabak?

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dychmans, hält Alkohol und Zigaretten bei der Bestimmung des neuen Arbeitslosengeldes II für Grundbedarf. "Ganz klar gehört in den Regelsatz für
 
   
 

News zu Arbeitslosengeld abonnieren:

RSS

News zu Arbeitslosengeld teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen