Startseite
Sie sind hier: Home >

Alpen

...

Alpen

Flug 4U9525: Die verzweifelte Suche nach einem Chip in den Alpen 

Flug 4U9525: Die verzweifelte Suche nach einem Chip in den Alpen

Im Bergmassiv der Trois Evêchés in den französischen Alpen wird seit einer Woche die buchstäbliche Nadel im Heuhaufen gesucht: ein Chip mit mehreren Hundert Daten, die Aufschluss über die verhängnisvollen letzten Minuten von Unglücks-Flug 4U9525 geben sollen. Unterdessen wird bei Airbus auch über
Bergretterin hat die Germanwings-Blackbox gefunden 

Bergretterin hat die Germanwings-Blackbox gefunden

Es war ihr erster Einsatztag am Ort der Germanwings-Katastrophe. Alice Coldefy hielt eigentlich nach Kleidern der Absturz-Opfer Ausschau - und entdeckte dann an einem besonders steilen Stück des Hangs die seit zehn Tagen fieberhaft gesuchte zweite Blackbox des Airbus A320. Ihr Fund hat sie in die
Germanwings-Absturz: Bergung der Leichen in den Alpen beendet 

Germanwings-Absturz: Bergung der Leichen in den Alpen beendet

Die Bergung der Leichen am Germanwings-Absturzort in den Alpen ist beendet. Am Absturzort der Germanwings-Maschine gebe es keine Leichen mehr, teilte die Gendarmerie am Dienstagabend in Seyne-les-Alpes mit. Am Mittwoch würden weitere Einsatzkräfte zu dem Ort aufsteigen, um die persönlichen
Germanwings-Absturz: Straße erleichtert Arbeiten an Absturzort 

Germanwings-Absturz: Straße erleichtert Arbeiten an Absturzort

Der Absturzort des   Germanwings- Airbus in den französischen Alpen kann seit Dienstag über eine neu gebaute Straße erreicht werden. "Wir arbeiten schneller, länger und wir bringen mehr Proben zurück", berichtete die Polizei im Ort Seyne-Les-Alpes in der Nähe der schwer zugänglichen
Identifizierung der Germanwings-Opfer dauert bis zu 4 Monate 

Identifizierung der Germanwings-Opfer dauert bis zu 4 Monate

Es ist eine langwierige und schwierige Puzzlearbeit: Die Identifizierung der Opfer des Germanwings-Absturzes in den französischen Alpen kann nach Einschätzung von Experten bis zu vier Monate dauern. Und dabei können die Ermittler nicht garantieren, dass sie auch tatsächlich alle 150 Opfer

Französische Alpen: Junge stirbt bei Sturz von Klippe

Ein sieben Jahre alter Junge aus Großbritannien ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt. Das Kind habe im Skigebiet Flaine im Département Haute-Savoie die Orientierung verloren und sei von

Germanwings-Absturz: "Alpen"-Ermittler in einer heiklen Mission

Anfangs betreute die Polizei die Hinterbliebenen des Germanwings-Absturzes und schützte sie vor neugierigen Blicken und zudringlichen Journalisten. Nun müssen sie die Trauernden erneut aufsuchen - in

Flugzeugabsturz Germanwings: Debatte um ärztliche Schweigepflicht

Die Germanwings-Katastrophe hat eine neue Debatte über die ärztliche Schweigepflicht angestoßen. Angesichts des Unglücks in den französischen Alpen hat der CDU-Verkehrsexperte Dirk Fischer eine

Schweiz: Lawine tötet Deutschen in den Alpen

Bei einem Lawinenunglück in den Schweizer Alpen ist ein 60-jähriger Deutscher ums Leben gekommen. Die 25 Meter breite Lawine hat insgesamt sieben Menschen mit sich gerissen - fünf Wanderer und zwei

Germanwings-Absturz: Ermittler finden offenbar Medikamente in der Wohnung von Andreas L.

Nach vielen Mutmaßungen über den psychischen Zustand von Andreas L. haben deutsche Ermittler nun Belege für eine schwere Depression gefunden. Das berichtet die "Welt am Sonntag". "Der 27-Jährige

Germanwings-Airbus ist nicht explodiert, sondern "bis zum Schluss geflogen"

Die französische Untersuchungsbehörde BEA hat nach dem Germanwings-Absturz auswertbare Daten aus dem ersten Flugschreiber sicherstellen können. Es sei aber noch nicht möglich, die geringste

Lawinendrama: Junger Lehrer aus Bayern in Osttirol getötet

Vor den Augen seines Vaters ist ein 26-jähriger Lehrer aus dem oberbayerischen Freising in Österreich durch eine Lawine getötet worden. Die Männer waren im Brunnalm-Skigebiet im Osttiroler

30 000 Bienen gestohlen

Alpen - In Nordrhein-Westfalen sind rund 30 000 Bienen gestohlen worden. Die zwei Bienenvölker wurden in Alpen in der Nähe von Wesel zusammen mit den Kästen entwendet, in denen sie leben. Die

Frankreich: Flugzeug muss auf Skipiste notlanden

In den französischen Alpen sind mehrere Skifahrer nur knapp einem Desaster entgangen. Ein Kleinflugzeug vom Typ Jodel mit zwei Menschen an Bord musste wegen eines technischen Schadens auf einer

Navi-Fehler: Belgier machen 1200 Kilometer Umweg durch Frankreich

Fluch der Technik: Eine falsche Eingabe ins Navigationsgerät hat einer belgischen Reisegruppe einen 1200 Kilometer langen Umweg beschert - ihre Fahrt in den Skiort La Plagne in den Alpen dauerte damit

Stauprognose: Kaum Staus erwartet: Restrisiko im Raum Hamburg

Auf den Autobahnen erwarten Fahrer am nächsten Wochenende (13. bis 15. März) kaum Staus. Ein wenig eng könnte es aber im Raum Hamburg werden. Hier rollt der Rückreiseverkehr der Frühlingsferien,

“highline179?: Zitterpartie auf 406 Meter langer Fußgängerhängebrücke

Die idyllische Marktgemeinde Reutte in Tirol darf sich neuerdings mit einem neuen Superlativ schmücken - der Brücke "highline179", die sich sich hoch über der namensgebenden Fernpass-Bundesstraße

Vier Italiener in Schweizer Alpen von Lawine getötet

Bei einem Lawinenunglück in den   Schweizer Alpen sind vier italienische Skitourengeher getötet und ein weiterer verletzt worden. Die fünf Italiener wurden am frühen Nachmittag am Großen Sankt

Chamonix: Skiträume im Vallée Blanche

Hier gehen Skiträume in Erfüllung: Mit rund 20 Kilometer Länge ist die Gletscherabfahrt von der Aiguille du Midi nach Chamonix das ultimative Skierlebnis der Alpen. Mit einem Bergführer können sich

Österreichs südlichstes Skigebiet

Manchmal sind es die kleinen Attraktionen, die einem als Skiurlauber in Erinnerung bleiben. Am Nassfeld lädt ein altersgraues Holzbankerl vor einer putzigen Hütte ziemlich genau in der Mitte der

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Wintereinbruch in Italien: Vier Tote in den Alpen

Nach dem heftigen Wintereinbruch in Italien sind vier Alpinisten in den Bergen ums Leben gekommen, drei von ihnen starben in Lawinen. In Cortina d'Ampezzo in den Dolomiten tötete eine Lawine einen

Mit 120 km/h auf der Piste

Vars in den Hautes-Alpes hat die schnellste Piste der Welt - und (fast) jeder kann sie hinunter rauschen. Geübte Freizeit-Sportler schaffen 120 km/h. Doch kaum jemand kennt hierzulande die zweite

"Franken-Schock": Touristen meiden die teure Schweiz

Leid und Freud dicht beisammen: Das erleben die Winterferien-Nachbarn Schweiz und Österreich. Weil der Franken so teuer wie nie ist, buchen Urlauber lieber in den günstigeren " Euro- Alpen". Doch

Schlemmen im Schnee

Hochgenuss in der Höhe - hier schmeckt’s nach mehr: Europas Skigebiete verwöhnen mittlerweile auch Feinschmecker – mit Superluxus oder regionalen Erzeugnissen. Gastro-Kritiker Jörg Zipprick hat für

Wetter: Viel Neuschnee am Wochenende in Deutschland

Eine Kaltfront erreicht am Donnerstag die Alpen und bringt jede Menge neuen Schnee nach Deutschland. "Ab Freitag kann es auch in den größeren Städten und im Flachland wieder weiß werden, die

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Vergängliche Kunstwerke: Schlösser aus unzähligen Eiszapfen

Sandburgen kann ja jeder. In den USA baut Brent Christensen jeden Winter riesige Schlösser aus unzähligen Eiszapfen, die sogenannten "Ice Castles" (dt. Eisschloss). Die temporären begehbaren

Schneehöhen: Skigebiete erwarten Neuschnee

Auch Wintersportler in deutschen Alpen- Skigebieten freuen sich über gute Bedingungen. Als "griffigen Schnee und bestens präparierte Pisten" umschreibt der Verband Deutscher Seilbahnen und

"LEAPrus 3912": Hotel auf knapp 4000 Metern Höhe

Der mächtige und insgesamt 5642 Meter hohe Elbrus befindet sich im Kaukasusgebirge. So mancher behauptet, dies sei der höchste Berg Europas. Ein Titel, der recht umstritten ist. Schließlich ist

Wetter am Wochenende: Meteorologen erwarten viel Neuschnee

"Am Wochenende erwarten uns kräftige Schneefälle", sagt Fabian Ruhnau von MeteoGroup im Gespräch mit wetter. info. Los geht es am Samstag im Westen, in der Nacht schiebt sich die Front dann langsam

Schneefall in den Alpen - schönes Winterwetter sieht anders aus

Nach dem äußerst milden Start ins neue Jahr wird sich die zweite Monatshälfte etwas mehr nach Januar anfühlen - konstant bleibt allerdings das Schmuddelhafte. Landauf, landab pendeln die

Wintersport-Geheimtipps: Das sind die kleinen Pistenriesen

Sie stehen im Schatten der bekannten Großraumskigebiete und sind oft noch Geheimtipps: die kleinen Pistenriesen. Dabei bieten sie ein respektables Pistenangebot, günstige Preise für Skipass und

Stauprognose: Weitgehend ruhiger Verkehr erwartet

Am kommenden Wochenende vom 16. bis 18. Januar bleibt es ruhig auf den deutschen Straßen. Lange Staus erwartet der ADAC in seiner Stauprognose nicht. Ein kleines Zeitpolster sollten allerdings

Österreich: Vermisster Skiläufer nach 86 Jahren identifiziert

Zwei Monate nach dem Fund menschlicher Überreste in einer Höhle der österreichischen Alpen hat die Polizei das Rätsel um die Leiche gelöst: Mühsame Nachforschungen hätten ergeben, dass es sich um den

Schneehöhen: Gute Bedingungen in den Wintersportorten

Gute Nachrichten für Wintersportler: In den meisten Skigebieten der Alpen sind die Schneebedingungen gut. Auch in den bayerischen Alpen sind die meisten Anlagen in Betrieb und viele Loipen gespurt,

Wellness in den Alpen: Von der Skipiste direkt in die Therme

Kalter Schnee und warme Wonnen: Statt dicht gedrängt in der Après-Skibar zu stehen, entspannen immer mehr Wintersportler lieber ihre müden Körper im wohlig warmen Wasser. In diesen neun Skiregionen

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Skiferien in der Wüste

Lust auf Ski im Bikini mit Sonnengarantie und ganz ohne Gänsehaut? Wer der winterlichen Kälte entkommen, aber dennoch nicht auf Skier oder Board verzichten möchte, der sollte einfach Schnee und

Urlaubsideen: Tirol abseits der Skipiste

Die Eckdaten sind eindrucksvoll: 573 Berge mit mehr als 3000 Metern Höhe prägen die alpine Landschaft in Tirol, in der mehr als 100 Skigebiete mit gut 3500 Kilometern Abfahrtpisten angesiedelt sind.

Wetter in den Alpen: Tausende Autofahrer stecken im Schnee fest

Nach heftigen Schneefällen in den französischen Alpen haben tausende Autofahrer auf dem Weg in die Skiferien in Notunterkünften übernachten müssen. Im Departement Savoie steckten rund 15. 000 Autos

Wettervorhersage: Mit jeder Nacht wird es ein wenig kälter

2014 wird mit tiefen Temperaturen enden. Das hat Andreas Wagner von MeteoGroup gegenüber wetter. info bestätigt. Besonders der Samstag wird dabei zum "Problemtag", so der Meteorologe. Denn aktuell

Wetter: Nach Weihnachten kommt Schnee - UWZ warnt vor Verwehungen

Für weiße Weihnachten kommt der Schnee zu spät, aber zum Wochenende wird es richtig kalt. Dann sinken die Temperaturen Stück für Stück auf bis zu minus 10 Grad. Weite Teile Deutschlands werden dann

Wettervorhersage: Frostige Temperaturen an Weihnachten

Mit einer weißen Weihnacht wird es dieses Jahr in Deutschland zwar nichts werden, dafür sinken die Temperaturen während der beiden Feiertage. In weiten Teilen des Landes bringt das zwar eher

Wetter: 2014 keine Chance auf weiße Weihnachten

Von winterlichen Temperaturen ist weiterhin nichts zu sehen - stattdessen sorgt ein ausgeprägtes Azorenhoch dafür, dass wieder mildes Wetter herrscht. Trotz kleiner Änderungen am Wochenende wird

Luxuriöse Skihotels in den Alpen

Auch wenn der Winter seinem Namen in diesem Jahr noch nicht gerecht wurde: Für Skifans beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres. Für anspruchsvolle Männer gehört die sorgfältige Wahl eines

Ukraine-Krise: Weniger russische Touristen in den Alpen

Der Rubel rollt nicht mehr so gut: Wegen der Auswirkungen der Ukraine-Krise sind in diesem Jahr deutlich weniger russische Touristen in die Alpen gereist als sonst. In der Schweiz sank die Zahl der

Schneehöhen: Saisonstart lässt vielerorts auf sich warten

Der Saisonstart lässt in vielen Skigebieten Österreichs weiter auf sich warten. In den Alpen liegt die Schneegrenze allerdings etwas tiefer bei 600 bis 1000 Metern. Dazu wird Neuschnee erwartet. In

Mehrere Skigebiete verschieben Saisonstart

In vielen Skigebieten in den Alpen liegt derzeit noch nicht genügend Schnee zum Skifahren. Deshalb wurden auch einige Saisoneröffnungen verschoben, wie der Verband Deutscher Seilbahnen und

Wintersperre auf fast allen Passstraßen in Kraft

Wer jetzt mit dem Auto unterwegs in den Urlaub ist - sei es, Richtung italienische Küste oder in den Skiurlaub - kann viele Straßenverbindungen nicht mehr nutzen. Die Wintersperre ist auf fast allen

Wetter: Ganz im Süden könnte es glatt werden

Vom Winter ist der November derzeit so weit entfernt wie Borussia Dortmund von der Meisterschaft, aber gerade deshalb sollten die Süddeutschen gewarnt sein. Leichter Bodenfrost und kalte

Schnee in den Alpen: Viele Pässe gesperrt

Der Winter hat die Alpen fest im Griff: Weitere vier Pässe wurden bis zum Frühjahr gesperrt. Dabei handelt es sich um Croix-de-Fer und Glandon in Frankreich, das Würzjoch in Italien und die

Europas schneesicherste Skigebiete

Ein Alptraum für jeden Skifahrer: Das Hotel ist lange gebucht, die Bretter sind gewachst - nur die grünen Hänge im Feriengebiet wollen und wollen nicht weiß werden. Oder der Schnee schmilzt in der

Publikumspreis: Die beliebtesten Skigebiete der Alpen

Wenn es an Skigebiete geht, ist das Schweizerische Zermatt das Non-Plus-Ultra. Das fanden zumindest die rund 48. 000 Wintersportler, die in der Studie "Best Ski Resort" zu 55 Skigebieten befragt

Erdrutsch in der Schweiz: Mutter und Tochter verschüttet

Tragödie durch einen Erdrutsch im Schweizer Kanton Tessin: Eine 31 Jahre alte Frau und ihre drei Jahre alte Tochter wurden in der Nacht zum Donnerstag tot in ihrem Haus in der Nähe von Lugano

Am Donnerstag gibt's Schnee bis in tiefere Lagen

Wenn der Föhnsturm in den Alpen abgezogen ist, wird es dort merklich kühler. "Die Schneefallgrenze sinkt heute auf 700 Meter", sagt Andreas Wagner von MeteoGroup. "Anfangs schneit es bis in die

Wetter: Am Donnerstag gibt's Schnee bis in tiefere Lagen

Wenn der Föhnsturm in den Alpen abgezogen ist, wird es dort merklich kühler. "Die Schneefallgrenze sinkt heute auf 700 Meter", sagt Andreas Wagner von MeteoGroup. "Anfangs schneit es bis in die

Drei Wanderer in den Alpen tödlich verunglückt

Bei Wandertouren in den österreichischen Alpen sind drei Menschen tödlich verunglückt. Ein 36-Jähriger stürzte mit seinem dreijährigen Kind, das er in einer Rückentrage dabei hatte, an der Hohen
 
   
 

News zu Alpen abonnieren:

RSS

News zu Alpen teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu den Alpen 

Anzeigen


Anzeige