Startseite
Sie sind hier: Home >

Allergie

...

Allergie

Gefährliche Geheimzutat 

Gefährliche Geheimzutat

Ein kanadisches Mädchen isst ein Stück Blaubeerkuchen - und bekommt einen allergischen Schock. Auf keinen der Inhaltsstoffe hatte sie bis dahin allergisch reagiert. Erst bei einer aufwendigen Analyse des Kuchens finden Forscher die Ursache. Als das Mädchen das erste Stück Blaubeerkuchen isst,
Wenn Schimmel krank macht: Symptome und Maßnahmen 

Wenn Schimmel krank macht: Symptome und Maßnahmen

Schimmel in der Wohnung ist nicht nur unschön anzusehen, sondern auch hochgradig gesundheitsgefährdend. Im Folgenden erfahren Sie, welche Symptome in Folge einer hohen Sporenbelastung auftreten können und welche Maßnahmen gegen den Schimmelbefall sinnvoll sind. Was ist Schimmel und wodurch
Wespenstich: Wenn der Wespenstich zur Lebensgefahr wird 

Wespenstich: Wenn der Wespenstich zur Lebensgefahr wird

Viele Menschen geraten in Panik, wenn eine Wespe um ihren Kopf schwirrt. Sie haben Angst vor einem Stich und einer schmerzhaften Schwellung. Bei der richtigen Behandlung klingen die Beschwerden jedoch in der Regel schnell wieder ab. Anders sieht es bei einer Allergie auf das Insektengift aus.
NCIS-Star Pauley Perrette erleidet heftige allergische Reaktion 

NCIS-Star Pauley Perrette erleidet heftige allergische Reaktion

Das rechte Auge ist stark zugeschwollen und man sieht der Schauspielerin Pauley Perrette an, dass sie leidet. In der US-Serie "NCIS" spielt sie die quirlige Abby, deren Markenzeichen ihre schwarzen Haare und Klamotten sind. Doch das wurde ihr jetzt zum Verhängnis. Auf dem sozialen Netzwerk "
Darum werden Mückenstiche immer heftiger 

Darum werden Mückenstiche immer heftiger

Mücken waren schon immer ein lästiges Sommerübel, das einem den Abend auf der Terrasse oder im Biergarten vermiesen konnte. Doch in diesem Jahr ist es besonders schlimm. Die Stiche jucken höllisch und schwellen oft schmerzhaft an. In einigen Fällen kommt es sogar zu Entzündungen, die eine

Duftallergie - Was tun, wenn Sie kein Parfüm vertragen

Wer unter einer Duftallergie leidet, sieht sich mit Hautausschlägen, laufender Nase und Atemnot konfrontiert. Das Immunsystem reagiert über, sobald der Körper mit einem Parfüm oder Duftstoff in

Senf-Allergie: Die seltene Unverträglichkeit

Eine Senf-Allergie ist zwar eine eher selten auftretende Lebensmittelallergie, dafür aber eine besonders tückische. Zum einen ist sie schwer zu identifizieren, weil die allergieauslösenden Stoffe

Lebensmittelunverträglichkeit ist keine Allergie

Manche Menschen bekommen Magenschmerzen und Durchfall, wenn sie Milch getrunken oder frisches Obst gegessen haben. Das heißt nicht in jedem Fall, dass sie dagegen allergisch sind. Oft vertragen

Lebensmittelunverträglichkeit: Wenn Essen krank macht

Der Bauch schmerzt, die Mundschleimhaut schwillt an oder die Haut zeigt Flecken - Verdauungsstörungen oder Ausschlag sind zwei charakteristische Beschwerden, die kurz nach dem Essen auftreten

HA-Nahrung: Wann ist hypoallergene Babynahrung sinnvoll?

Die Buchstaben HA bei HA-Nahrung stehen für hypoallergen. Die hypoallergene Babynahrung soll bei allergiegefährdeten Säuglingen eine allergische Reaktion auf das Eiweiß der Kuhmilch verhindern. Was

Bienen- und Wespenstichallergie: Symptome und Maßnahmen

Normalerweise ist ein Bienen - oder Wespenstich schmerzhaft, aber nicht gefährlich. Anders sieht es bei Menschen mit einer Bienenallergie oder Wespenstichallergie aus. Erfahren Sie hier, wie Sie

Lebensmittelunverträglichkeit: Fast jeder Vierte meidet bestimmte Lebensmittel

23 Prozent der Deutschen verzichten auf bestimmte Lebensmittel, weil sie diese nach eigener Aussage nicht vertragen. Das ist eines der Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, die das

Allergische Reaktion auf Wespenstich: Was tun?

Insektenstiche gehören zum Sommer dazu, sind aber mehr lästig als gefährlich. Eine allergische Reaktion infolge eines Wespenstichs hingegen kann ernsthafte Folgen haben. Hier erfahren Sie, was im

Wespenschaum: Bekämpfung mit der Sprühdose

Wespenschaum und andere Mittel zur Bekämpfung von Wespen sind höchst umstritten. Das hat gleich mehrere Gründe: Zum einen ist ein Wespennest in vielen Fällen ungefährlich, zum anderen stehen die

Diese Kräuter helfen bei Insektenstichen

Wer in der warmen Jahreszeit viel an der frischen Luft ist, kennt es zu Genüge: Schnell hat man sich einen Insektenstich eingefangen. Viele gehen mit Hausmitteln gegen die Plagegeister vor. Auch

Sonnenallergie: Symptome und Anzeichen

Wenn die Sonneneinstrahlung besonders stark ist, entwickeln einige Menschen Sonnenallergie-Symptome. Welche ersten Anzeichen auf eine Allergie hindeuten und wie sich diese äußern können, lesen Sie

Sonnenallergie: Hausmittel wie Calcium und Co.

Eine Sonnenallergie kann vor allem im Strandurlaub ziemlich lästig sein. Welche Hausmittel gegen Sonnenallergie helfen können und ob Calcium wirklich ein Geheimrezept ist, lesen Sie hier.

Hornissenstich: Wie gefährlich ist er wirklich?

Um den Hornissenstich rankt sich eine Reihe von Schauergeschichten und Legenden. Demnach sollen beispielsweise sieben Hornissen ein Pferd töten können. Was ist dran an diesen Geschichten? Erfahren

Beifuß-Allergie: Ursachen, Symptome und Behandlung

Bei einer Beifuß-Allergie reagieren Betroffene auf die Pollen der Gewürzpflanze. Lesen Sie hier, wie es zu einer Allergie kommt, wie sich die Symptome äußern und was Sie dagegen tun können.

Sonnenallergie bei Kindern: Vor allem im Gesicht

Endlich Frühling, endlich wieder Sonne und Licht. Doch Vorsicht: Eine Sonnenallergie bei Kindern kann die Freude schnell dämpfen. Sie lässt juckende Quaddeln und Bläschen entstehen – vor allem im

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Gartenarbeit für Allergiker: ohne Beschwerden durch den Frühling

Für Allergiker kann die Gartenarbeit im Frühling zur Tortur werden. Einen Garten völlig frei von Allergenen gibt es nicht. Trotzdem müssen auch Menschen mit Heuschnupfen, Insektenallergien und Co.

Heuschnupfen: Was sind eigentlich Pollen?

Pollen gelten als die Hauptauslöser für Heuschnupfen. Es handelt sich dabei um Blütenstaub, der sich je nach Pflanze auch über die Luft verbreitet, um das männliche Erbgut weiterzugeben. Beim

Ohrloch stechen: Ab wann sind Ohrringe bei Kindern unbedenklich?

Mädchen- Eltern wissen, dass sich häufig schon die ganz Kleinen Ohrringe wünschen. Aber ab wann sind Ohrlöcher bei Kindern eigentlich unbedenklich? Wir sagen, worauf Eltern achten sollten. Mädchen

Heuschnupfen: Pollen fliegen bereits - was Betroffene tun können

Ob Birken, Gräser oder Beifuß: Heuschnupfengeplagten haben in den kommenden Wochen und Monaten wieder mit vielen Pollen zu kämpfen. An Arzneimitteln kommt dabei kaum ein Betroffener vorbei. Sobald

Sonnenallergie: UV-A und UV-B Strahlung vermeiden

Eine Sonnenallergie ist eine Reaktion der Haut auf ungewöhnlich hohe UV-A und UV-B-Strahlung - beispielsweise im Urlaub. Die betreffende Stelle der Haut juckt stark, wird rot und es entstehen

Wäsche nur bei Krankheit oder Allergie mit 60 Grad waschen

Je heißer desto besser, denken viele beim Waschen und stellen die Maschine auf 60 oder gar 90 Grad. Heute ist diese Annahme jedoch längst überholt. Waschmittel sind in den letzten Jahren immer

Pseudo-Allergie: Wenn Zusatzstoffe im Essen Allergien auslösen

Ob Tiefkühlpizza, Tütensuppe oder Döner: Fast Food und Fertigprodukte sind bei den Deutschen sehr beliebt. Doch längst nicht jeder verträgt die Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Eine

Früher Pollenflug: Was hilft gegen Heuschnupfen im Winter?

Heuschnupfen im Winter ist keine Seltenheit: Auch wenn der Pollenflug im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, können bereits ab November allergieauslösende Pollen Heuschnupfen verursachen. Was Sie

Die passenden Hunde für Allergiker

Ein Zusammenleben zwischen Hunden und Allergikern ist zwar nicht einfach, aber möglich. Mit einigen Tipps, welche Hunde sich für Allergiker eignen und welche hygienischen Regeln Sie beachten

Insektengiftallergie: Wenn der Wespenstich zur Lebensgefahr wird

Viele Menschen geraten in Panik, wenn eine Wespe um ihren Kopf schwirrt - sie haben Angst vor einem schmerzhaften Stich. Bei einer Allergie auf das Insektengift, kann ein Stich auch

Allergische Bindehautentzündung durch Heuschnupfen

Zusammen mit einem Heuschnupfen tritt häufig eine allergische Bindehautentzündung auf. Gerötete und geschwollene Augen sind die Folge. Das beste Mittel dagegen sind Augentropfen, die in

Durchführung eines Bluttests bei Heuschnupfen

Sofern der Verdacht von Heuschnupfen naheliegt, führt der Arzt zumeist einen Prick- oder Provokationstest durch. Häufig wird zudem auch ein Bluttest angeordnet. Bluttest gibt weitere Hinweise Beim

Tipps bei Heuschnupfen in der Schwangerschaft

Der eine oder andere Tipp bei auftretendem Heuschnupfen in der Schwangerschaft ist garantiert wertvoll und empfehlenswert. Allerdings ist die vorherige Konsultation des Arztes unabdingbar.

Heuschnupfen: Schminktipps für Schniefnasen

Typische Merkmale beim Heuschnupfen sind gerötete Augen und eine laufende Nase. Da kommt so mancher Schminktipp gelegen, der trotz dieses Zustandes für ein zufriedenstellendes Make-up sorgt.

Kontaktallergie erkennen: Was tun wenn Juckreiz und Hautrötung auftreten?

Eine Kontaktallergie entwickelt sich schleichend. Meist machen sich der Juckreiz und die Hautrötung nicht unmittelbar beim Kontakt mit dem allergieauslösenden Stoff bemerkbar. Eine genaue Abklärung

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Allergischer Husten: Ursachen erkennen

Allergischer Husten ist in seiner Brisanz nicht zu unterschätzen. Unter Umständen kann er der Vorbote eines Asthma-Anfalls sein. Welche Ursachen der Hustenreiz hat und wann er auftritt, erfahren

Erdnussallergie: Ärzte entwickeln neue Therapie für Kinder

Immer mehr Kinder weltweit leiden unter einer Erdnuss allergie. Dabei müssen sie nicht einmal Erdnüsse essen, um einen lebensbedrohlichen allergischen Schock zu bekommen - es reichen Spuren davon in

Hausmittel gegen Milben - was hilft wirklich?

Milben sind Urtiere, die seit jeher zum Lebensumfeld des Menschen gehören. Leider lösen die mikroskopisch kleinen Spinnentiere vor allem bei Menschen mit Hausstaubmilben-Allergie gesundheitliche

Daunendecke - sinnvoll oder nicht?

Daunendecken werden herkömmlich mit Gänse- und Entendaunen sowie Federn gefüllt. Eine Bettdecke darf nur dann als Daunendecke bezeichnet werden, wenn mindestens 60 Prozent der Füllung aus Daunen

Hornissenstich: Vorgehensweise und Gefahren

Ein Hornissenstich ist schmerzhaft, aber nicht gefährlicher als jeder andere Insektenstich auch. Vermeiden Sie Komplikationen durch besonnenes Vorgehen und handeln Sie vor allem bei kleinen Kindern

Katzen für Allergiker aussuchen

Ein Zusammenleben zwischen Allergikern und Katzen ist zwar schwierig, aber nicht unmöglich. Suchen Sie Katzen für Allergiker, empfehlen sich manche Katzenrassen mehr als andere – eine komplette

Heuschnupfen: bei ersten Anzeichen jetzt Medikamente nehmen

Manche Pollenallergiker werden schon jetzt wieder von Heuschnupfen geplagt. Sie sollten ihre antiallergischen Medikamente zu Hause haben und darauf achten, dass diese noch nicht abgelaufen sind,

Lebensmittelallergien kommen bei Erwachsenen eher selten vor

Veronika kocht und backt nur mit lactosefreier Milch. Auf Weizenprodukte verzichtet sie ganz und Zusatzstoffe meidet sie ohnehin. Wie Veronika sind Millionen Deutsche überzeugt, gegen Milch,

Jenny Elvers: erster öffentlicher Auftritt nach Zusammenbruch

Recht angespannt wirkte sie, aber abgesehen von leichten Spuren an der noch etwas geschwollenen Lippe erinnert äußerlich nichts mehr an Jenny Elvers' Zusammenbruch am Dienstag. Den öffentlichen

"Jext"-Rückruf: Allergiker-Notfall-Pen könnte im Notfall versagen

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat einen Rückruf für fünf Chargen des Allergiker-Notfallmittels Adrenalin-Autoinjektor Jext gestartet. Es bestehe das Risiko, dass die

Mit Desensibilisierung Heuschnupfen behandeln

Wenn Sie unter Heuschnupfen leiden, kann die Desensibilisierung eine erfolgreiche Behandlung für Sie sein. Im Laufe der etwa drei Jahre dauernden Therapie wird Ihr Körper an die Pollen gewöhnt, bis

Akupunktur gegen Allergien und Asthma

Eine Allergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf körperfremde Substanzen und es kommt in den meisten Fällen zu unangenehmen Folgen wie Niesanfällen, Hautrötungen, bronchialem Asthma oder im

Allergietest: Leide ich wirklich an Heuschnupfen?

Ob Sie wirklich an Heuschnupfen leiden, erfahren Sie nur mit Hilfe von einem Allergietest. Dann haben Sie Gewissheit und können auf die Krankheit reagieren. Abgrenzung der Symptomatik nicht immer

Heuschnupfen: Was sind die typischen Symptome?

Die ersten Anzeichen von Heuschnupfen machen sich häufig schon vor dem Frühlingsanfang breit. Doch wie kann man sicher sein, ob es an Pollen liegt oder ob man eine Erkältung hat? Wer die Symptome

Brotbackautomat: Eine Hilfe für Gluten-Allergiker

Ein Brotbackautomat kann die Diät von Gluten-Allergikern deutlich einfacher machen. Wenn der Bäcker oder Supermarkt kein glutenfreies Brot anbietet, kann es schlicht selber hergestellt werden.

Pollenflugzeit verschiebt sich: Allergiker werden früher belastet

Die Hochsaison der Pollen ist jetzt im Spätsommer vorbei. Doch in Zukunft könnte sich das ändern: Wissenschaftler erwarten, dass sich durch die Klimaerwärmung die Blütephasen und somit auch

Erste Anzeichen von Heuschnupfen erkennen

Die ersten Anzeichen von Heuschnupfen deuten sich häufig schon vor dem Frühlingsanfang an. Wer diese zu erkennen weiß, kann rechtzeitig effektive Gegenmaßnahmen ergreifen. Hier erfahren Sie mehr.

Kombipräparat: Heuschnupfen und Bindehautentzündung

Wer Heuschnupfen hat, der kämpft jedes Frühjahr mit juckenden Augen oder auch einer geschwollenen Nase. Bei vielen Allergikern sind sogar beide Partien betroffen. In diesem Fall können

Wespenstich: So lindern Sie Schmerzen und Juckreiz

Derzeit kann es wieder überall passieren: Unbemerkt fliegt eine Wespe heran und lässt sich auf Arm oder Bein nieder. Eine falsche Bewegung und autsch - die Wespe sticht zu. Was für die einen

Allergie: Regen und Gewitter machen Pollenflug schlimmer

Allergiker und Asthmatiker haben vor allem bei Regen und Gewitter mit juckende Augen, Kratzen im Hals und einer Schniefnase zu kämpfen. Denn dann fliegen die Pollen besonders stark. Betroffene
 
   
 

News zu Allergie abonnieren:

RSS

News zu Allergie teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu Allergie 

Anzeigen