Startseite
Sie sind hier: Home >

Ägypten aktuell: alle News zur aktuellen Lage in Ägypten

...

Ägypten aktuell: alle News zur aktuellen Lage in Ägypten

Altes Ägypten - Mumien unter Maschinen in Völklingen 

Altes Ägypten - Mumien unter Maschinen in Völklingen

Völklingen - Mumien und Sarkophage vor gigantischen Maschinen: Vor der Kulisse der Industriekolosse beleuchtet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte im Saarland vom kommenden Freitag an die vom Leben im Jenseits geprägte Hochkultur. Angestrahlt in klimatisierten Vitrinen stehen die 250 Exponate
Mumien und Sarkophage: Weltkulturerbe beleuchtet altes Ägypten 

Mumien und Sarkophage: Weltkulturerbe beleuchtet altes Ägypten

Mumien, Sarkophage, Hieroglyphen: In einer großen Ausstellung beleuchtet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte vom kommenden Freitag an Totenkult und Alltagsleben im alten Ägypten. Nach Inkas und Kelten widme sich das Weltkulturerbe damit einer weiteren "herausragenden Kultur der
Israel meldet militärische Erfolge und eigene Opfer 

Israel meldet militärische Erfolge und eigene Opfer

Seit Donnerstagabend läuft die Bodenoffensive Israels im Gazastreifen und das Militär sieht Fortschritte. Doch die militanten Palästinenser geben nicht auf und greifen durch einen Tunnel Soldaten in Israel an. " Hamas und andere Terrororganisationen wurden hart, schmerzhaft und umfassend
Toter im Gaza-Konflikt: Israelischer Zivilist von Rakete getroffen 

Toter im Gaza-Konflikt: Israelischer Zivilist von Rakete getroffen

Erstmals wurde auch ein Israeli von einer Rakete palästinensischer Militanter getroffen. Der Mann wurde am Grenzübergang Eres tödlich verletzt. Wie die israelische Armee bekannt gab, handelt es sich um einen 38-Jährigen, der in der Nähe der Grenze zum Gazastreifen Soldaten mit Nahrung versorgte.
Nahost-Konflikt: Netanjahu droht mit Intensivierung der Militäroffensive 

Nahost-Konflikt: Netanjahu droht mit Intensivierung der Militäroffensive

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat mit einer Intensivierung der Militäroffensive in Gaza gedroht. "Wenn Hamas die Vorschläge ablehnt und der Raketenbeschuss nicht endet, sind wir darauf vorbereitet, unsere Angriffe fortzusetzen und zu verstärken", sagte Netanjahu mit Blick

Hisbollah verspricht Hamas «Unterstützung» im Gazakonflikt

Beirut - Die libanesische Hisbollah hat der radikal-islamischen Hamas ihre Unterstützung zugesagt. Ihr Generalsekretär sagte anlässlich des Al-Kuds-Tages in Beirut in einer Rede an seine Anhänger,

Gaza-Konflikt: US-Außenminister Kerry ruft zu sofortiger Waffenruhe

Kairo - US-Außenminister John Kerry hat im Gazakonflikt zu einem sofortigen Ende der Gewalt aufgerufen. Er appellierte in Kairo besonders an die Hamas, einer Waffenruhe mit Israel zuzustimmen. Die

Gazakonflikt: Kerry zu Gesprächen über Waffenruhe in Kairo

Kairo - US-Außenminister John Kerry ist am Abend zu Gesprächen über eine Waffenruhe im Gazakonflikt in Kairo eingetroffen. Dort kommt er zunächst mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zusammen. Morgen

Ägypten hält an Vorschlag für Waffenruhe im Gazakonflikt fest

Kairo - Ägypten will seinen Vorschlag für eine Waffenruhe im Gazakonflikt nicht noch einmal überarbeiten. Die Initiative berücksichtige die Bedürfnisse beider Seiten, sagte Ägyptens Außenminister

Ägypten: Mursi-Sohn auf der Flucht geschnappt

Der jüngste Sohn des ägyptischen Ex-Präsidenten Mohammed Mursi ist laut einem Medienbericht nach einem Fluchtversuch festgenommen worden. Wie das Onlineportal der ägyptischen Zeitung "Al-Masry

Rüstungs-Deal: Katar kauft Raketen und Kampfhelikopter aus den USA

Der Golf-Staat Katar will aus den USA Abwehrraketen und Kampfhelikopter im Gesamtwert von elf Milliarden Dollar (acht Milliarden Euro) kaufen. Katars Verteidigungsminister Generalmajor Hamad bin Ali

Gaza-Konflikt: Ägypten legt Fahrplan zur Waffenruhe vor

Im Gaza-Konflikt hat Ägypten einen Fahrplan für eine Waffenruhe ab Dienstagmorgen vorgelegt - über den die israelische Regierung immerhin am Dienstagmorgen beraten will. Die Vereinbarung, die auch

Damit die Tochter Prinzessin wird: Amerikaner ruft Königreich in Afrika aus

Ein Amerikaner hat sein eigenes Königreich in Afrika ausgerufen, um seine Tochter zu einer Prinzessin zu machen. Es geht um die Region Bir Tawil zwischen Ägypten und dem Sudan, die tatsächlich von

Menschenrechtler kritisieren ägyptischen Entwurf zu NGO-Gesetz

Kairo - Die Menschenrechtsgruppe Human Rights Watch sieht die Unabhängigkeit von Nichtregierungsorganisationen in Ägypten durch einen neuen Gesetzentwurf gefährdet. Wie die Organisation mitteilte,

Israel hat Angst vor zweiten Front: 10.000 Menschen auf der Flucht

Militante Gruppen nehmen Israel nun von mehreren Seiten unter Feuer: Nach dem wochenlangen Dauerbeschuss aus dem Gazastreifen treffen nun auch Geschosse aus Syrien und dem Libanon israelisches

Israels Offensive: Deutsche Familien flüchten aus Gaza

Nur acht Stunden - so klein ist das Zeitfenster, in dem Palästinenser mit doppelter Staatsbürgerschaft Gaza verlassen dürfen. Eine deutsche Familie nutzt die Chance, den Kämpfen zu entkommen. Ob

Acht Tote bei Mörserangriff auf dem Sinai

Kairo - Bei einem Granatwerferüberfall militanter Islamisten auf einen Armeeposten in der ägyptischen Stadt Al-Arish auf der Halbinsel Sinai sind mindestens acht Menschen getötet worden. Statt auf

Sieben Tote bei Mörserangriff auf dem Sinai

Kairo - Bei einem Granatwerferüberfall auf ein Wohngebiet in der ägyptischen Stadt Al-Arish auf der Halbinsel Sinai sind mindestens sieben Menschen getötet worden. Unter den Toten war auch ein Kind,

Ägyptischer Grenzübergang nach Gaza wieder geöffnet

Kairo - Ägypten hat den Grenzübergang in den Gazastreifen für verletzte Palästinenser und humanitäre Hilfe wieder geöffnet. Wie aus Sicherheitskreisen verlautete, überquerten auch einige Busse mit

Gazakonflikt: Ehemaliger britischer Premierminister Blair in Kairo

Kairo - Der Sonderbeauftragte des sogenannten Nahost-Quartetts, Tony Blair, ist zu politischen Gesprächen nach Ägypten gereist. Der frühere britische Premier soll laut Nachrichtenportal «Al Ahram»

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Ägypten, Algerien und Tunesien befürchten Isis-Vormarsch in Libyen

Algier - Ägypten, Algerien und Tunesien wollen gemeinsam einen Vormarsch der Terrormiliz Isis im Nachbarland Libyen verhindern. Wie die algerische Zeitung «Al-Khabar» berichtet, kamen Vertreter

Autopsie: Palästinensischer Jugendlicher lebendig verbrannt

Jerusalem/Ramallah - Der palästinensische Jugendliche, der mutmaßlich einem Rachemord zum Opfer gefallen ist, soll bei lebendigem Leibe verbrannt sein. In Luftröhre und Lunge des 16-jährigen

Gericht bestätigt Todesstrafen gegen Ägyptens Muslimbrüder

Kairo - Ein ägyptisches Gericht hat Todesurteile gegen zehn führende Mitglieder der islamistischen Muslimbrüder bestätigt. 37 weitere Führungspersönlichkeiten der Organisation müssen nach einem

Ägypten: Mutmaßliche Terroristen sterben beim Bombenbau

Offenbar beim Bau von Sprengsätzen sind in Ägypten am Freitag vier mutmaßliche Islamisten ums Leben gekommen. Nach Angaben der Sicherheitskräfte gehörten zwei der vier Opfer der Muslimbruderschaft

Archäologie: Strafbefehl wegen Proben aus Cheops-Pyramide beantragt

Weil sie Proben aus der Cheops-Pyramide in Ägypten entnommen haben, müssen sich zwei Chemnitzer nun auch in ihrer Heimat verantworten. Die Staatsanwaltschaft habe einen Strafbefehl über mehrere

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Ägypten: Zwei Tote und mehrere Verletzte bei Anschlägen in Kairo

Kurz vor dem Jahrestag des Sturzes von Ägyptens Ex-Präsident Mohammed Mursi sind bei zwei Bombenexplosionen nahe dem Präsidentschaftspalast mindestens zwei Polizisten getötet und mehrere weitere

Abdel Fattah al-Sisi: Ägyptens Wohlfühl-Diktator

Der frühere Armeechef Abdel Fattah al-Sisi scheint nach seinem ersten Monat als ägyptischer Präsident beliebter als einst Husni Mubarak. Viele hoffen auf einen demokratischen Neubeginn - doch selbst

Welle der Gewalt in Ägypten: Serie von Sprengsätzen in Kairoer U-Bahn

Eine Serie von Bombenanschlägen hat gut zwei Wochen nach Amtsantritt von Ägyptens neuem Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi die Menschen in der Hauptstadt Kairo aufgeschreckt. Bei der Explosion

Ägypten: Al-Dschasira-Journalisten zu langer Haft verurteilt

Kairo - Ein Kairoer Gericht hat in einem umstrittenen Prozess gegen Journalisten des arabischen Nachrichtensenders Al-Dschasira International langjährige Haftstrafen verhängt. Der australische

Al-Dschasira: Hohe Haftstrafen im Kairoer Prozess gegen Journalisten

Die Serie drakonischer Urteile in Ägypten reißt nicht ab. In dem umstrittenen Prozess gegen Journalisten des arabischen Nachrichtensenders Al-Dschasira International in Ägypten hat das Gericht

Kairo: Haftstrafen im Prozess gegen Al-Dschasira-Journalisten

Kairo - Im Prozess gegen Journalisten des arabischen Nachrichtensenders Al-Dschasira International in Ägypten sind drei Reporter zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht befand sie

Haftstrafen im Prozess gegen Al-Dschasira-Journalisten

Kairo - Im Prozess gegen Journalisten des arabischen Nachrichtensenders Al-Dschasira International in Ägypten hat das Gericht langjährige Haftstrafen verhängt. Der Richter verurteilte den

Festnahmen bei Protest gegen Demonstrationsgesetz in Kairo

Kairo - Die ägyptische Polizei hat bei einer Kundgebung gegen das umstrittene Demonstrationsgesetz offenbar 22 Menschen festgenommen. Dies berichtete die unabhängige Zeitung "Al-Masry Al-Youm".

Festnahmen bei Protest gegen Demonstrationsgesetz in Kairo

Kairo - Die ägyptische Polizei hat bei einer Kundgebung gegen das umstrittene Demonstrationsgesetz offenbar 22 Menschen festgenommen. Das berichtete die unabhängige Zeitung «Al-Masry Al-Youm».

Todesstrafe für Muslimbruderschaft-Chef in Ägypten bestätigt

Kairo - Die Massenverurteilungen von ägyptischen Islamisten durch ein Gericht in Minia sorgten im März und April für internationale Empörung. Nun bestätigt der Richter fast 200 Todesurteile - auch

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Todesstrafe für Oberhaupt der Muslimbruderschaft

Kairo - Trotz internationaler Kritik hat ein Gericht in Ägypten im größten Massenprozess der Geschichte des Landes 183 Todesurteile gegen Islamisten bestätigt. Wie die Nachrichtenagentur dpa aus der

183 Islamisten in Ägypten zum Tode verurteilt

Kairo - Ein Gericht im ägyptischen Minia hat im größten Massenprozess der Geschichte des Landes mindestens 183 Todesurteile gegen Islamisten bestätigt. Wie die Nachrichtenagentur dpa aus der

Neue ägyptische Regierung nimmt Arbeit auf

Kairo - Ägypten hat gut eine Woche nach dem Amtsantritt von Präsident Abdel Fattah al-Sissi eine neue Regierung. Die Ministerrunde wurde im Präsidentenpalast vereidigt, wie staatliche Medien

Irak: Islamistenführer Baghdadi will ein Kalifat errichten

Abu Bakr al- Baghdadi, Anführer der radikalen Gruppe " Islamischer Staat im Irak und Syrien" (Isis), erobert im Nordwesten des Iraks und im Nordosten Syriens Stadt um Stadt. Spätestens nach dem

Al-Sisi als ägyptischer Präsident vereidigt

Kairo - Der ehemalige Armeechef Abdel Fattah al-Sisi ist neuer Präsident Ägyptens. Der Feldmarschall legte in Kairo seinen Amtseid ab. Drei Jahre nach dem Arabischen Frühling und dem Sturz von

Al-Sisi als Präsident Ägyptens vereidigt

Der ehemalige ägyptische Armeechef Abdel Fattah al- Sisi ist als neuer Präsident vereidigt worden. Der frühere Feldmarschall legte den Amtseid in Kairo vor Mitgliedern des Obersten

Al-Sisi jetzt offiziell neuer Präsident Ägyptens

Kairo - Der ehemalige Armeechef Al-Sisi ist in Ägypten als neuer Präsident vereidigt worden. Er legte seinen Amtseid in Kairo vor Mitgliedern des Obersten Verfassungsgerichts ab. Drei Jahre nach

Vereidigung von Abdel Fattah al-Sisi als Präsident Ägyptens

Kairo - Der ehemalige Armeechef und Feldmarschall Abdel Fattah al-Sisi wird heute als neuer Präsident Ägyptens vereidigt. Drei Jahre nach dem Arabischen Frühling und dem Sturz von Langzeitpräsident

Prozess gegen Deutsche in Ägypten wegen Proben aus Pyramide

Kairo - Wegen eines umstrittenen Forschungsprojekts an der weltberühmten Cheops-Pyramide wird in Ägypten drei Deutschen der Prozess gemacht. Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen begann heute in Kairo

Pyramiden-Prozess gegen Deutsche in Kairo rasch vertagt

Wegen eines umstrittenen Forschungsprojekts an der weltberühmten Cheops-Pyramide wird in Ägypten drei Deutschen der Prozess gemacht. Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen begann am Samstag in Kairo

Proben aus Pyramide entnommen - Prozess gegen Deutsche in Kairo

Unter großen Sicherheitsvorkehrungen hat am Samstag in Ägypten ein Prozess gegen drei Deutsche wegen eines umstrittenen Forschungsprojekts an der weltberühmten Cheops-Pyramide begonnen. Keiner der

Todesurteile gegen zehn Muslimbrüder in Ägypten

Kairo - In Ägypten sind erneut Anhänger der Muslimbruderschaft zum Tode verurteilt worden. Ein Gericht sprach am Samstag zehn Islamisten des Mordes schuldig. Sie sollen zudem nördlich von Kairo bei

Erster Prozess wegen Genitalverstümmelung in Ägypten

Eigentlich ist es seit 2008 in Ägypten verboten, Frauen zu beschneiden. Dennoch ist die Praxis noch immer weit verbreitet. Jetzt werden erstmals ein Arzt und der Vater eines Mädchens angeklagt,

Proben aus Pyramide entnommen - Deutschen wird Prozess gemacht

Kairo - Wegen eines umstrittenen Forschungsprojekts wird drei Deutschen in Ägypten der Prozess gemacht. Heute beginnt in Kairo eine Gerichtsverhandlung gegen einen sogenannten

Vor Prozess in Kairo beteuert Chemnitzer Archäologe seine Unschuld

Vor dem am 7. Juni im ägyptischen Kairo beginnenden Prozess hat der Chemnitzer Experimentalarchäologe Dominique Görlitz seine Unschuld beteuert. Ihm und seinen Mitstreitern wird vorgeworfen, der

Wahl in Ägypten: Al-Sisi gewinnt mit 96,9 Prozent

Kairo - Der ehemalige Militärchef und Feldmarschall Abdel Fattah al-Sisi ist nach offiziellen Ergebnissen deutlicher Sieger der Präsidentenwahl in Ägypten. Wie die Wahlkommission in Kairo

Malaria-Ausbruch in Oberägypten alarmiert die Behörden

Kairo - In Oberägypten ist Medienberichten zufolge die Malaria ausgebrochen. Wie das Nachrichtenportal «Al-Ahram» berichtete, wurden bislang in der Provinz Assuan 14 Infektionsfälle bestätigt. Bei

Feldmarschall Al-Sisi gewinnt Wahl in Ägypten

Kairo - Der frühere Militärchef Abdel Fattah al-Sisi hat bei der Präsidentenwahl in Ägypten wie erwartet einen haushohen Sieg errungen. Nach vorläufigen Ergebnissen, die von regierungsnahen Medien

EU-Beobachter: Wahl in Ägypten war demokratisch und nicht immer fair

Kairo - Die Präsidentenwahl in Ägypten war nach Ansicht von EU- Beobachtern demokratisch, aber nicht besonders fair. Das ist das Fazit der Delegation des Europäischen Parlaments. Die beiden

Ägypten: Erdrutschsieg für Feldmarschall Al-Sisi

Kairo - Ägypten wird in den nächsten vier Jahren wieder von einem Mann aus dem Militär regiert werden. Nach inoffiziellen Angaben wurde Feldmarschall Abdel Fattah al-Sisi bei der dreitägigen Wahl
 
   
 

News zu Ägypten abonnieren:

RSS

News zu Ägypten teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu Ägypten